Zirn Photography

Trotz allen Möglichkeiten der Bildmanipulation, mit Mitteln des Computers beschwört Michael Zirn bei seinen freien Arbeiten den Zauber klassischer Dunkelkammerkunst. Er lässt die Schönheit seiner Fotografien zerfallen, bricht die ins Bild kriechende Zerstörung am Punkt der Wiedergeburt einer anderen neuen Qualität von Ästhetik. Zirn verfremdet die gewohnte Präzision des Licht-Zeichnens, gerade so, als wolle er Bilder malen. 
Fritz Gruber /Fotoemulsionen sind Unikate. Die hier gezeigten Arbeiten sind auf Leinwand, Holz oder Stein entstanden.

31.01.2012

Michael E. D. Williams

Die "FUNKY" Wiedergeburt von Lois Armstrong war bei uns zum Shooting