Zirn Photography

Glücklich ist, wer in seiner Arbeit mehr als den Beruf sieht! So geht es uns und so fühlen wir uns intensiv hinein in die Möglichkeiten der -Industriefotografie, -Produktfotografie und -Imagefotografie. Mit unserem flexiblen Equipment setzen wir Produktvorteile gekonnt in Szene und bringen auch anspruchsvolle Produktionsprozesse optisch auf den Punkt. Kleine Produktdetails oder große Anlagentechnik - im Studio oder bei Ihnen vor Ort – perfekte Aufnahmen sind unser Anspruch. Wir portraitieren Manager und ihre Mitarbeiter, integrieren den Menschen in seine Arbeitswelt.Industrie und Imageaufnahmen Laserlabor, Maschinenbau und HochofenIndustrieaufnahmen für GeschäftsberichtIndustrieaufnahmen Imagebroschüre NE-MetallhalbzeugeProduktaufnahmen on LocationRedaktionelle Aufnahmen Designerprodukte im Lechstahlwerk / AugsburgImageaufnahme zur BörseneinführungAufnahme aus der laufenden ProduktionImageaufnahme TurbineProduktaufnahme medizinischer Kleinteile mit SpiegelungPruduktaufnahme medizintechnischer GeräteKraftwerk Neckar / WestheimIndustrieaufnahmen Produktion / Hochregallager für ImagebroschüreProdukt- und Industrieaufnahmen vor Ort für ImagebroschüreZwischentitelaufnahmen ArbeitsschutzprospektAufnahmen aus der Produktion für BroschüreGesamtdarstellung des neuen KlinikumsParkhaus HamburgGeschwindigkeit und GefahrThema Karriere - LeiterSymbolische Darstellung technischer Inhalte - Thema TransferSymbolische Darstellung technischer Inhalte - Thema OnlineAufnahme der Geschäftsleitung für Geschäftsberichtredaktionelle Bildstrecke Portraits Wolfgang Gerke / Michael Schirnerredaktionelle Bildstrecke Faber Castell / Portrait Graf Anton Wolfgang Graf von Faber-CastellImageaufnahmen Kompetenzbroschüre Mitarbeiterportraits am ArbeitsplatzAufnahmen der GeschäftsleitungPortraitaufnahmen Herr Stamminger Firma Adidas / Karl Matthaeus Schmidt Firma ConsorsBildstrecke zur neuen Umwelttechnik Portrait Aloys Wobben Firma EnerconArbeitswelt in BewegungRush Hour

23.01.2013

Auferstehung von Kunst

Kraniche 2.0 Ascension

 

"Bei meinem Besuch der Architektur Biennale 2012 in Venedig,
beeindruckten mich insbesondere zwei Ausstellungen. Der Schweizer Pavillon mit der
weltgrößten Fotoemulsion von Michael Zirn sowie die  Präsentation "Reuse - Recycle - Reduce"
aus Deutschland.
Beflügelt von diesen Eindrücken wurde die Idee zur "Zweitverwertung" von Kunst geboren.
Als Architekt mit Schwerpunkt Revitalisierung von Bestandsgebäuden lebe und arbeite ich in einem
authentischen Loft einer ehemaligen Reißverschlußfabrik. Im Jahre 1998 fand in diesen Räumen die AEG Kunstpreis Ausstellung statt. Das Werk "Kraniche" von Silke Sauer, bestand aus 560 Papiervögeln, fixiert an eine Fensterverglasung.
Vor dem Umbau 1999 wurde dieses Werk mehr beiläufig als bewußt von mir mit einer 1-Megapixel-Kamera fotografiert.
14 Jahre später entstand aus diesem kleinen Foto eine überdimensionale Fotoemulsion auf 14 m² "Kraniche 2.0 - Ascension" von Michael Zirn  - genau in dem Raum in welchem 14 Jahre vorher das Originalwerk als temporärer Kunstbeitrag ausgestellt war.
Auferstehung von Kunst - in einem revitalisierten Loft - 14 Jahre danach
- auf 14 m² - Kraniche 2.0 Ascension

„Das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt – die künstlerische
Abwicklung war ausgesprochen professionell!“

Gerhard P. Wirth, Architekt

www.gpwirth-architekten.de